HypoVereinsbank bleibt an Bord

Die Kreditzusage der HypoVereinsbank in Höhe von 4,5 Mio. EUR war bisher bis 31.12.2018 befristet und sollte dann gegebenenfalls in Höhe von 2,5 Mio. EUR verlängert werden. Diese Absprache hatten wir Mitte 2017 getroffen. Die dem zugrunde liegenden Annahmen zur Rückflußgeschwindigkeit der Abwicklungserlöse aus unseren Fonds mussten wir inzwischen etwas revidieren.

Ende Mai haben wir die aktualisierten Erkenntnisse mit der HypoVereinsbank besprochen. Die HypoVereinsbank hat sich jetzt unsere Einschätzung der voraussichtlichen Zeitachse des Rückzahlungsprozesses zu eigen gemacht.

Heute haben wir einen dementsprechend angepassten Kreditvertrag mit der HypoVereinsbank unterzeichnet. Die bisher bis 31.12.2018 befristete Zusage von 4,5 Mio. EUR wird damit i.H.v. 4,0 Mio. EUR schon jetzt bis 31.12.2019 verlängert. Unter der Voraussetzung weiterhin passender Rahmenbedingungen soll bis Mitte 2019 eine weitere Verlängerung i.H.v. 2,0 Mio. EUR bis 31.12.2020 erfolgen.

Damit haben wir mit den Laufzeiten unserer Kredite insgesamt eine praktisch vollständige Kongruenz zu den wahrscheinlichen Fristigkeiten unseres Kreditbedarfs erreicht.

Categories: Allgemein