Willkommen in der strahlenden Zukunft!

Viele Leser werden es gar nicht wissen (und manch andere nur all zu gerne verdrängen), dass der Verfasser dieser Zeilen mitten in einem grossen Atom-Klo lebt. Alles, was in Deutschland als End- oder Zwischenlager für Atommüll Rang und Namen hat, ist für ihn bei einigermaßenem Training mit dem Fahrrad erreichbar.

Anlässlich unserer Hauptversammlungen und Sommerfeste gab es schon immer ein reichhaltiges Rahmenprogramm. Dieses Jahr möchten wir Sie gern einmal mit den ganz besonderen touristischen “Highlights” unserer Region bekannt machen (die zugleich auch einen wirtschaftsgeschichtlichen Hintergrund haben, in Morsleben und der Asse in Gestalt der Burbach-Kaliwerke, der heutigen K+S AG, und beim Schacht Konrad in Gestalt der Reichswerke AG für Erzbergbau und Eisenhütten “Hermann Göring”, der heutigen Salzgitter AG).

Zur Teilnahme an den Veranstaltungen ist rechtzeitige Anmeldung bei uns zwingend erforderlich (schon allein wegen der vorangehenden Anmelde- und Registrierungs-Formalitäten in den Atomlagern). Zudem sind die Teilnehmerzahlen bei allen Veranstaltungen auf jeweils max. 15 begrenzt. First come, first serve! Ein einigermaßen intakter Gesundheitszustand ohne Mobilitätseinschränkungen sowie ein Mindestalter von 16 Jahren ist ebenfalls Voraussetzung. Ein Höchstalter ist uns nicht bekannt – jedoch sollte man annehmen, daß die Bundesrepublik Deutschland als Betreiber aller drei Anlagen ein solches schon im ökonomischen Interesse des gesetzlichen Rentenversicherungsträgers nicht festgesetzt hat … o:)

Anmeldungen bitte per email an info@CSrealwerte.de oder telefonisch bei Kurt Arendts (Durchwahl 05331-9755-22) oder Michael Rösler (Durchwahl 05331-9755-21).

Donnerstag, 26. Juli von 8:30 Uhr bis ca. 13 Uhr

Befahrung der Schachtanlage Konrad (künftiges nationales Endlager für mittel- und hochradioaktiven Atommüll)

Donnerstag, 26. Juli von 11 bis ca. 16:30 Uhr

Befahrung der Schachtanlage Asse (Versuchsbergwerk für Einlagerung von schwach und mittel radioaktivem Atommüll)

Freitag, 27. Juli von 8:30 bis ca. 13 Uhr

Befahrung der Schachtanlage Konrad (künftiges nationales Endlager für mittel- und hochradioaktiven Atommüll)

Freitag, 27. Juli von 11 bis ca. 13 Uhr

Besuch der Infostelle Morsleben mit Vortrag zur Historie des Endlagers und Führung durch die Ausstellung zur Geschichte des Bergwerks (Salzbergbau-Rüstungsproduktion-Hühnermast-Giftmüllzwischenlager-Endlager für radioaktive Abfälle)

Freitag, 27. Juli, Beginn 16 Uhr

Hauptversammlung der CS Realwerte AG

Freitag, 27. Juli, ab 18 Uhr

traditionelles Sammlertreffen für Historische Wertpapiere

Sonnabend, 28. Juli, Beginn 10 Uhr

Hauptversammlung der Aktien-Gesellschaft für Historische Wertpapiere

Sonnabend, 28. Juli, Beginn 13 Uhr

Spezial-Auktion Historischer Wertpapiere nur für Aktionäre

Sonnabend, 28 Juli, Beginn 18 Uhr

traditionelles Sommerfest der Aktien-Gesellschaft für Historische Wertpapiere

Montag, 30. Juli von 9 bis ca. 14 Uhr

Befahrung des Bergwerks Morsleben (einziges bestehendes Endlager für hoch radioaktive Abfälle)

Die Termine sind bewusst so getaktet, dass mit einem verlängerten Wochenende fast alles mitgenommen werden kann, z.B. auch eine Befahrung aller drei Schachtanlagen Konrad-Asse-Morsleben.

Categories: Allgemein